Jugendschwimmabzeichen abgenommen

20 junge Geislinger Schwimmerinnen und Schwimmer fanden sich am Freitag trotz unbeständigen Wetterbedingungen im Wölkbad zur diesjährigen Abnahme der Deutschen Jugendschwimmabzeichen in allen Ausbildungsstufen im Rahmen des Schülerferienprogramms durch die DLRG Geislingen ein.
Die Teilnehmer wurden empfangen vom Technischen Leiter Christian Lang und dessen Helfern Maike Autengruber und Katharina Vogl. Die Rettungsschwimmer teilten die ambitionierten Abzeichenanwärter in einzelne Gruppen ein und führten diese dann durch die Prüfung.
4 Teilnehmer absolvierten das Frühschwimmerzeugnis Seepferdchen, 6 das Jugendschwimmabzeichen in Bronze, 9 in Silber und ein Mädchen stellte sich sogar erfolgreich der Prüfung in Gold. Alle Teilnehmer mussten unterschiedlich lange Schwimmstrecken absolvieren, tief- und streckentauchen, Sprünge vom Sprungturm zeigen und ihr theoretisches Wissen in den Baderegeln unter Beweis stellen. Die Goldanwärterin musste zudem weitere Schwimmdisziplinen und auch Techniken des Transportschwimmens darlegen sowie einige theoretische Kenntnisse zur einfachen Selbst- und Fremdrettung bei Boots- und Eisunfällen wiedergeben.
Am Ende konnten die Teilnehmer erfreut ihre Abzeichen und Schwimmpässe in Empfang nehmen.

Christian Lang