Am Sonntag, den 20.02.2011 war es für die DLRG-Jugend mal wieder Zeit für eine winterliche Ausfahrt. An diesem kühlen Wintertag sollte es zum Schlittschuhlaufen nach Ulm gehen. Pünktlich um 10 Uhr morgens traf sich die noch teilweise verschlafene Truppe von ca. 20 Mitgliedern der DLRG-Jugend Ortsgruppe Geislingen zum Aufbruch nach Ulm. Dort angekommen, mit Schlittschuhen bewaffnet, ging es auch schon sofort aufs Eis. Nach den ersten wackeligen Anfängen klappte es bei vielen tadellos, andere dagegen hatten so ihre kleinen Probleme. Auch Stürze waren an diesem Tag bei vielen leider nicht zu vermeiden. Bei den einen mehr, bei den anderen weniger. Doch irgendwann hat es zum Glück auch der Letzte verstanden, dass das Eis hart ist und ein Sturz ziemlich schmerzhaft sein kann, und hat das mit dem Hinfallen sein lassen. Während der Ausfahrt wurde es dann noch einmal richtig winterlich. Und wer nicht eingeschneit werden wollte, konnte auch in der überdachten Halle das Eis unsicher machen. Während die Ersten ihre Mittagspause einlegten, drehten die Anderen weiter ihre Runden. Gegen halb drei hieß es dann wieder Abfahrt, und die Truppe fuhr glücklich aber erschöpft wieder nach Geislingen. Im Großen und Ganzen war es eine gelungene Ausfahrt die allen sehr viel Spaß bereitet hat.

 

gez.

Marius Lauer

Stellvertretender Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit

DLRG-Jugend OG Geislingen