18 Teilnehmer beim Jugendschwimmabzeichen im Schülerferienprogramm

Am vergangenen Freitagnachmittag veranstaltete die DLRG Geislingen traditionell im 5-Täler-Bad die jährliche Abnahme des Deutschen Jugendschwimmabzeichens im Rahmen des Geislinger Schülerferienprogramms. Wie im Vorjahr beteiligten sich auch wieder die Schülerferienprogramme aus Amstetten und Bad Überkingen. Bei eher mäßigen Wetterbedingungen empfingen mehrere Rettungsschwimmer der DLRG die Kinder und die sie begleitenden Eltern am Wachraum im 5-Täler-Bad. Ganze dreizehn Mal konnten erfolgreich die Prüfungsleistungen zum Jugendschwimmabzeichen in Bronze bescheinigt werden. Einer der jüngsten Teilnehmer absolvierte mit dem Seepferdchen die allererste Schwimmprüfung. Zweimal wurde das Abzeichen in Silber abgelegt und zwei Jugendliche wagten sich an das Abzeichen in Gold, das neben einigen schwimmerischen Herausforderungen wie der 600 m Distanz, Transportschwimmen und 15 m Streckentauchen auch theoretische Kenntnisse in einfacher Selbst- und Fremdrettung bei Eis- und Bootsunfällen umfasst.
Alle Teilnehmer freuten sich am Ende über ihre Abzeichen.

Christian Lang
Technischer Leiter