Jugend Weihnachtsfeier

Die traditionelle Weihnachtsfeier der DLRG-Jugend Geislingen fand dieses Jahr im Degginger Hallenbad statt.
60 Personen hatten an dieser Veranstaltung teilgenommen.
Es gab, wie jedes Jahr, ein actionreiches Programm für die jungen DLRGler, die sehr zahlreich erschienen waren.
Das Programm hatte sich das Ressort Jugendgruppenarbeit ausgedacht.
Die Kinder und Jugendlichen mussten die Geschenke einer weihnachtlichen Mischung aus Nikolaus und Weihnachtsmann wiederfinden, der diese aufgrund eines Schneesturmes am Nordpol verloren hatte. Dazu hatten sie die unterschiedlichsten Aufgaben erfüllen.
Sie bildeten einen Stern und einen Christbaum im Wasser, zu diesen sie sich in entsprechender Form an Hände halten mussten.
Außerdem sollten sie verschiedene Gegenstände, die wild verstreut im Wasser lagen sortieren.
Dann fand ein Wettkampf auf zwei Schaumstoffmatten, die durch das Wasser gezogen wurden statt.
Nach jeder vollendeten Aufgabe wurde ein Zettel auf einer Landkarte markiert, damit die Kinder wussten, wie viele Stationen sie noch zu meistern hatten. Zwischen den jeweiligen Spielen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, eine kurze Pause einzulegen, um Punsch oder Weihnachtsgebäck zu verzehren. Danach konnten sie sich noch auf einer Laufmatte, die über das Wasser gespannt war, austoben.
Natürlich gehört zu einer Weihnachtsfeier auch das Hören von Weihnachtsmusik, allerdings tanzten die Kinder und Jugendlichen auch dieses Jahr wieder den „Ententanz“. Seitdem das Jugendleiterteam Lara Mäschle und Marion Lang diesen Tanz an der letzten Weihnachtsfeier eingeführt hatten, wurde er nun wohl zu einem festen Bestandteil. Trotz des sehr unterhaltsamen Programms hatten die Teilnehmer zwischendurch sehr viel Zeit, um nur im Wasser zu planschen oder von den Startblöcken zu hüpfen –manch einer sogar mit einem perfekt ausgeführten Kopfsprung.   
Zum Schluss kam dann auch, sehr zur Freude der Kinder, die weihnachtliche Gestalt mit seinen Helfern Knecht Ruprecht und zwei Wichteln, die einen Sack voller Geschenke trugen.
Jeder Teilnehmer bekam das Geschenk persönlich ausgehändigt und begonnen wurde mit dem jüngsten Teilnehmer, der gerade einmal 4 Jahre alt war. Das Geschenk war dieses Jahr ein blauer Edelstahlbecher, auf dieser das Logo der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft zu sehen ist. Griff des Bechers ist ein Karabiner.
Optimal also für das Zeltlager der Ortsgruppe in den Pfingstferien nächsten Jahres.
So war auch diese Weihnachtsfeier wieder einmal ein voller Erfolg und zu Recht die zweitgrößte Veranstaltung der DLRG-Jugend Geislingen nach dem Zeltlager.
 


gez.
Daniel Lang
Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit