Schwimmabzeichenabnahme im Schülerferienprogramm

Wie in jedem Jahr beteiligte sich die DLRG Geislingen am Schülerferienprogramm mit einem Beitrag zur Abnahme der Jugendschwimmabzeichen. Sowohl aus Geislingen als auch aus den Gemeinden Amstetten und Bad Überkingen fanden zehn Kinder Anfang August bei bestem Hochsommerwetter den Weg ins Geislinger 5-Täler-Bad und stellten sich den Herausforderungen der Abzeichenabnahme. Zwei Kinder absolvierten mit dem Seepferdchen das Frühschwimmerzeugnis. Gleich sieben Kinder bestanden erfolgreich die Schwimmprüfungen zum Jugendschwimmabzeichen in Bronze, wo neben einem Sprung aus 1 Meter Höhe auch die Schwimmstrecke von 200m in einer bestimmten Zeit zurückgelegt werden musste sowie Übungen zum Tieftauchen und Kenntnisse der Baderegeln auf dem Programm standen. Eine Teilnehmerin wagte sich sogar mit Erfolg an das Jugendschwimmabzeichen in Gold. Hier mussten gleich 600 Meter sowie verschiedene Kurzdistanzen in verschiedenen Schwimmstilen auf Zeit geschwommen werden. Transportschwimmarten wie das Ziehen und Schieben von ermüdeten Personen, Tief- und Streckentauchen sowie ein Sprung aus 3 Meter Höhe und Kenntnisse zur einfachen Selbst- und Fremdrettung bei Eisunfällen rundeten die sportliche Herausforderung ab.
Alle Teilnehmer freuten sich am Ende der Veranstaltung über ihre Urkunden und das Stoffabzeichen.


Christian Lang
Technischer Leiter