DLRG-Jugend Zeltlager

Bei sommerlichen Temperaturen fand das Zeltlager der DLRG-Jugend OG Geislingen am Sonnenbachstausee in Ellwangen/Jagst statt.
Mitglieder des Jugendvorstandes bauten die Zelte bereits am Montag der zweiten Pfingstferienwoche auf.
Am Dienstag erschienen dann die Teilnehmer mit ihren Eltern am Zeltplatz, das Gelände wurde ausgiebig von diesen erkundet.
Besonders der See und der Bolzplatz war für die Kinder und Jugendlichen von großem Interesse.
Abends wurde noch mit den Eltern gemeinsam gegrillt.
Das Ressort Jugendgruppenarbeit organisierte ein Kennenlernspiel, bei dem alle ihren Namen und ihr Hobby nannten.
Am nächsten Tag mussten die DLRGler enorme Hitze ausstehen.
Doch mit einer Abkühlung im kalten Sonnenbachstausee konnte man das Wetter aushalten.
Einige mutige DLRGler tauchten sogar auf den Grund des Sees.
Nach einer langen Nacht am Lagerfeuer war auch dieser Tag vorbei.
Am Donnerstag stand die abendliche Fackelwanderung als Höhepunkt auf der Tagesordnung.
Als plötzlich eine Gestalt aus dem Gras sprang, erschreckten sich die DLRGler sehr.
Doch auch das, durch Helfer entstandene, Rascheln der Blätter war sehr furchterregend.
Später wurde noch Stockbrot und Marchmallows gegrilllt.
Am Freitag machten die jungen DLRGler einen Ausflug zur Holzbaufirma BINZ, die in Pfahlheim ansässig ist. Herr Binz, der mittlerweile in Rente ist und die Firma seines Vaters extrem vergrößert hat, erklärte aufmerksamen Kindern und Jugendlichen, wie aus einem Baumstamm ein Holzbrett wird.
Er erklärte, dass das Wichtigste an der Firma die Angestellten wären, denn „Maschinen kann man kaufen, aber das Potential eines Menschen ist unbezahlbar.“
Zum Schluss lud er uns noch in den Garten seines Hauses ein, das direkt neben der Firma platziert wurde.
Dort gab es Butterbrezeln und Getränke.
Nach diesem interessanten Ausflug ging es zurück zum Zeltplatz und alle sprangen noch einmal in den kühlen See.
Am Samstag stand mittags dann schon wieder die Rückfahrt nach Geslingen an. Allen Teilnehmern gefielen die 5 Tage Pfingstzeltlager sehr gut.

gez.
Daniel Lang
Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit