Jugend Frühlingswanderung

Die Frühlingswanderung der DLRG-Jugend Geislingen fand vergangenen Sonntag bei bestem Wetter statt. Die Kinder und Jugendlichen trafen sich an der Grundschule Bad Ditzenbach, um gemeinsam auf die Hiltenburg zu wandern. Jugendleiterin Lara Mäschle begrüßte die Teilnehmer, jeder bekam einen kleinen Ball für das Cloutschießen. Bei diesem Spiel mussten die Mädchen und Jungen einen Ball, werfen, diesen wieder aufsammeln und erneut werfen. Das Ziel des Spiel war es eine große Strecke mit möglichst wenig Wurfen zurückzulegen. Auf dem Weg zur Burgruine hatten die DLRGler viel Spaß bei verschieden Spielen und das Ziel war mühelos erreicht. Da immer noch die Sonne schien, war das Wetter perfekt um zu grillen. Feuerholz war schnell in dem umliegenden Wald der Hiltenburg zu finden und so konnte sich jeder sein selbstmitgebrachtes Grillgut schmecken lassen. Nachdem alle gestärkt und satt waren, hatte sich die Ressortleitung Jugendgruppenarbeit unterschiedliche Aktivitäten für die Teilnehmer überlegt, dabei konnte man besonders die große Fläche der Ruine nutzen. Da Ostern auch noch nicht so lange zurückliegt, wurden die Kinder und Jugendlichen in Gruppen eingeteilt, um ihr, verspätetes Ostergeschenk zu suchen. Alle bekamen einen Schokoladenosterhasen.
Danach wurde der Rückweg angebrochen und schon war man wieder an der Grundschule. Dort hatten die jüngeren Teilnehmer die Möglichkeit, sich am Spielplatz auszutoben und die etwas älteren ruhten sich auf den Steinen aus. Die Frühlingswanderung der DLRG-Jugend Geislingen ist für viele so etwas wie der Vorgeschmack auf das Hüttenlager vom 25. Mai bis zum 29. Mai in Oberstaufen-Steibis.

gez.
Daniel Lang
Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit