Jugendvollversammlung

Die Jugendvollversammlung der DLRG-Jugend Geislingen fand auch dieses Jahr wieder im DLRG-Heim in Bad Überkingen statt. Die Jugendleiterin Lara Mäschle eröffnete die Sitzung mit einer kurzen Begrüßungsrede, anschließend erfolgte die Bekanntgabe der Tagesordnung. Da die meisten DLRGler direkt vom Samstagstraining zu dieser Veranstaltung kamen, wurden belegte Brötchen angeboten. Nachdem alle gestärkt waren, las die Jugendleitung den Bericht der Veranstaltungen des letzten Jahres vor. Christian Lang, der als Ortsgruppenvertreter gekommen war, lobte den Jugendvorstand für ihre Arbeit im Jahr 2015 und hoffte weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Jugend- und Erwachsenenvorstand. Nun wurde die Jugendleitung einstimmig entlastet. Der wichtigste Punkt auf der Tagesordnung waren die Nachwahlen. Der zweite stellvertretende Jugendleiter und der dritte stellvertretende Ressortleiter Fahrten, Lager und internationale Beziehungen musste gewählt werden. In der DLRG-Jugend hat jedes Mitglied von 10 bis 26 Jahren das Wahlrecht. Als Stellvertreter der Jugendleitung wurde Steffen Schweizer gewählt. Er unterstützt nun Lara Mäschle und Marion Lang im Jugendleiterteam. Steffen Fischer wurde als stellvertretender Ressortleiter Fahrten, Lager und internationale Beziehungen gewählt. Dort ist er nun zusammen mit Marcel und Marco Lang für das Planen von Veranstaltungen, wie zum Beispiel die diesjährige Hüttenfreizeit verantwortlich. Die Nachwahlen sind außerordentliche Wahlen, normalerweise wird ein Mitglied des Jugendvorstandes für 3 Jahre gewählt. Die nächsten regulären Wahlen finden 2017 statt. 

 

gez.

Daniel Lang

Ressortleiter Öffentlichkeitsarbeit