Erfolgreich bei den Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften 2017

Mit insgesamt vier Mannschaften nahmen die Rettungsschwimmer der DLRG OG Geislingen an den diesjährigen Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften am 18.11.2017 in Niederstetten teil.

 

Vier Mannschaften in vier verschiedenen Altersklassen, davon 2 mal Platz 1, 1 mal Platz 3 und einmal Platz 8. Über dieses sehr erfolgreiche Ergebnis dürfen die Rettungsschwimmer sehr stolz sein.

 

Die Mannschaften mussten in jeweils vier verschieden Disziplinen wie Puppen-, Rettungs-, Hinderniss- und Gurtretterstaffel ihre schwimmerischen und technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

 

Den Anfang machte die extra für diese Meisterschaft neu zusammengestellte Mannschaft in der Altersklasse (AK) 80. Lara Mäschle, Marion Lang, Maike Autengruber und Manuel Schlechter belegten in einem starken Teilnehmerfeld den achten Platz.

 

In der AK 170 erkämpften sich Dieter Arz, Bernd Lang, Wolfgang Mäschle, Oliver Lang und Thomas Kölle einen Platz auf dem Podest und nahmen die Urkunden für den dritten Platz entgegen.

 

Ein Kopf an Kopf Rennen lieferten sich die Geislinger DLRGler in der AK 200 mit ihren Konkurrenten. Am Ende durften sich Oliver Rust, Roland Gaisser, Michael Autengruber, Joachim Staudenmaier und Oliver Maier über den Titel, Baden-Württembergische Seniorenmeister in der Alterklasse 200, freuen.

 

 

Auch in der Altersklasse 280+ stellen nun die Geislinger DLRGler die Seniorenmeister. Unter großem Applaus aller jüngeren Teilnehmer erschwommen sich unsere Senioren Helga und Werner Heinzinger, Eugen Zeiner und Wolfgang Röder, den Titel.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Wolfgang Mäschle, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 07331 / 7890