Die OG blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

32 Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Geislingen trafen sich am Freitag, den 23.03.2018 in der Gaststätte Hotel „Krone“ in Geislingen zur alljährlichen Hauptversammlung. Der Vorsitzende Oliver Lang begann mit einer Gedenkminute, für den Verstorbenen Walter Horn, Ehrenvorsitzender des Bezirks Fils. Danach ließ er die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren, wie Stammtische, Osterwanderung, Kameradschaftsfest oder Nikolausfeier und lobte das Engagement der Helfer und Mitglieder.
Im Ressort Technik (Wettkampfsport und Ausbildung) wurden von Dieter Arz und Roland Gaisser die Erfolge des letzten Jahres im Bereich Wettkampf und Training berichtet. Insgesamt leisteten die Helferinnen und Helfer der Ortsgruppe 2085 Arbeitsstunden, in den Bereichen Badeaufsicht im Geislinger 5-Täler-Bad, Training und Ausbildung. Zusätzlich wurden wieder zahlreiche Jugend- und Rettungsschwimmabzeichen abgenommen und umfangreiche Ausbildung in Erster Hilfe angeboten.
Die Geislinger DLRG-Jugend steht den „Großen“ bei ihren Aktivitäten in nichts nach. Zahlreiche Ausflüge, die Teilnahme am Tag der Jugend und das Zeltlager in Ellwangen am Sonnenbachsee wussten auch im Nachhinein noch zu begeistern. Der neu zusammengesetzte Jugendvorstand mit Steffen Schweizer als Vorsitzender und Julia Autengruber sowie Susan Eggle als die beiden Stellvertreter, wurden von der Hauptversammlung bestätigt.
Karl Frey als Seniorenwart berichtete über die lustigen Ausflüge der Senioren und der netten geselligen Runden am Dienstagabend nach dem Training.
Die Leiterin Wirtschaft und Finanzen Tanja Köpf gab Einblicke in das Zahlenwerk des Jahresabschlusses. Sie informierte auch über den Mitgliederbestand, er umfasst momentan 565 Personen. Ihre Kassenführung wurde von der Kassenprüfung gelobt. Das Ressort Wirtschaft und Finanzen wurde von der Versammlung entlastet.
Stützpunktleiterin Elke Schmid berichtetet von den Arbeiten im Vereinsheim in Bad Überkingen, welche im Jahr 2017 angefallen sind und gewissenhaft erledigt wurden.
Oliver Lang bedankte sich bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.