DLRG Ortsgruppe Geislingen trainiert für die Freibadsaison

Mit dem Start der Freibadsaison im Geislinger 5-Täler Bad fiel auch der Starschuss für die Wachgänger der DLRG OG Geislingen. Die meist jugendlichen Rettungsschwimmer sorgen wie jedes Jahr zusätzlich zu den Fachkräften für die Sicherheit im Freibad.

Um bestens auf diese Aufgabe vorbereitet zu sein, gibt es jedes Jahr zusätzlich zu dem wöchentlichen Training die traditionelle Wacheinweisung im Freibad. Am Freitag den 01.06.2018 stand nach kurzer Begrüßung der Wachgänger durch den stellv. Vorsitzenden Stefan Autengruber, welcher sich bei allen Teilnehmern für das Engagement bedankte, auch schon der erste Übungseinsatz für die Teilnehmer an. Aufgeteilt in Zweierteams mussten die Rettungsschwimmer ihre Erste Hilfe Kenntnisse anwenden und bei einer bewusstlosen Person ohne Vitalfunktionen die Herz Lungen Wiederbelebung vornehmen.
Am Samstag den 02.06.2018 gingen die Übungen für die Wachgänger weiter. Es erfolgte an drei verschiedenen Stationen die Einweisung. In der ersten Station erläuterte Dieter Arz die verschiedenen Bergetechniken, an der zweiten Station übten die Teilnehmer unter der Anleitung von Gerit Nannen das Anlegen von Wundverbänden sowie die Wundversorgung. Stefan Autengruber führte in der der dritten Station die Einweisung in die Örtlichkeiten und die Rettungsgeräte durch.
Zum Abschluss der Wacheinweisung stand natürlich auch noch eine groß angelegte Rettungsübung auf dem Programm. Hierbei musste ein aufgrund von Überanstrengung bewusstloser Schwimmer durch die Wachgruppe aus dem Wasser geborgen und Erstversorgt werden. Hierbei musste durch die Rettungsgänger zusätzlich zu der Versorgung am und im Wasser auch die Rettungsmeldungen abgesetzt und die Rettungskräfte entsprechend eingewiesen werden.
Am Ende waren sich die Teilnehmer einig, dass sie gut auf ihre Aufgabe im 5-Täler Bad vorbereitet seien aber hoffentlich das erlernte nicht anwenden müssen.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Wolfgang Mäschle, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 07331 / 7890