30.03.2019 Samstag  Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Am Freitag, den 29.03.2019 trafen sich 32 Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Geislingen in der Gaststätte Hotel „Krone“ in Geislingen zur alljährlichen Hauptversammlung. Der Vorsitzende Oliver Lang begrüßte alle Mitglieder der OG Geislingen mit seinen Grußworten und bedankte sich bei den zahlreichen Ehrenamtlichen für ihre Tätigkeit in der Ortsgruppe, sei es bei Veranstaltungen, im Vorstand oder beim wöchentlichen Training. Er machte deutlich, dass ein Verein nur durch seine Helfer so gut funktionieren kann. Anschließend berichteten die Ressortleiter der einzelnen Ressorts über die Tätigkeit und Ereignisse des letzten Jahres.

Im Ressort Technik (Wettkampfsport und Ausbildung) stellte Christian Lang die Erfolge des letzten Jahres im Bereich Wettkampf und Training vor und zeigte auf, dass an die Erfolge des letzten Jahrs angeknüpft wurde. Auch im letzten Jahr wurden wieder zahlreiche Arbeitsstunden, in den Bereichen Badeaufsicht im Geislinger 5-Täler-Bad, Training und Ausbildung geleistet. Zusätzlich wurden wieder zahlreiche Jugend- und Rettungsschwimmabzeichen abgenommen und umfangreiche Ausbildungen in Erster Hilfe angeboten.

Die Geislinger DLRG-Jugend ist ein zentraler und wichtiger Bestandteil der Ortsgruppe und steht den „Großen“ bei ihren Aktivitäten in nichts nach. Jugendleiter Steffen Schweizer berichtete über die zahlreichen Ausflüge, die Teilnahme am Tag der Jugend und das Zeltlager in Ellwangen am Sonnenbachsee. Nicht zu vergessen ist die diesjährige Bezirksmeisterschaft. Hier wird noch im Nachhinein die Jugend gelobt und immer wieder betont welch geniale Bezirksmeisterschaften die Jugend durchgeführt hatte. Ganz traditionell berichtete Karl Frey mit einer Power Point Präsentation über die lustigen Ausflüge der Senioren und der netten geselligen Runden am Dienstagabend nach dem Training. Die Bilder lassen aufzeigen, welchen Spaß die Senioren bei ihren Aktivitäten haben.

Die Leiterin Wirtschaft und Finanzen Tanja Köpf gab Einblicke in das Zahlenwerk des Jahresabschlusses. Sie informierte auch über den Mitgliederbestand, er umfasst momentan 569 Personen. Ihre Kassenführung wurde von der Kassenprüfung gelobt. Das Ressort Wirtschaft und Finanzen wurde von der Versammlung entlastet.

Stützpunktleiterin Elke Schmid berichtetet von den Arbeiten im Vereinsheim in Bad Überkingen, welche im Jahr 2018 angefallen sind und gewissenhaft erledigt wurden.

Oliver Lang bedankte sich bei allen Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Lara Mäschle, stellv. Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit, Mobil: 015253915857

 

Kategorie(n)
Besprechungen/Tagungen

Von: Bernd Schrenk

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Bernd Schrenk:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden