24.03.2019 Sonntag  Ortsgruppe erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften

Am 23.03.2019 fand die diesjährige Bezirksmeisterschaft der DLRG Bezirk Fils im Fünf- Täler- Bad Geislingen statt. Diesen Heimvorteil ließ sich die Ortsgruppe Geislingen nicht entgehen und stellte neben der Organisation auch wieder einige Mannschaften und Einzelschwimmer.  Der Morgen gehörte den Mannschaften. Hier kämpften die Teams in den vier Disziplinen, der Puppenstaffel, dem Hindernissschwimmen, der Rettungsstaffel und der Gurtretterstaffel um den Titel. Unsere Jungs und Mädels zeigten was sie in den letzten Wochen im Training alles geleistet haben und wurden mit sehr guten Platzierungen belohnt. Bis auf die AK 13/14 weiblich mit den Schwimmerinnen Viktoria Häfele, Leah Rösel, Sarah Klingler und Sina Staudenmaier, welche einen guten 5. Platz erreichten, konnten sich alle Geislinger Mannschaften einen Platz auf dem Treppchen sichern. So erreichte die Mannschaft  AK 13/14 männlich mit Jonas Mutzhaus, Timo Buttig, Nico Engelfried, Jonas Török und Timo Autengruber einen dritten Platz, die AK 15/16 männlich mit Collin Junghans, Johannes Ströhle, Lukas Kümmel, Anika Storz und Jan Rust einen zweiten Platz, die AK 17/18 weiblich mit Sandra Lang, Emely Mäschle, Katharina Vetter und Sarah Haußmann ebenfalls einen zwei Platz und die Mannschaft AK offen männlich mit Steffen Schweizer, Yannick Rösel, Lara Mäschle und Maike Autengruber einen dritten Platz. Wie schon in den letzten Jahren stiegen auch dieses Jahr unsere Senioren mit Roland Gaisser, Oliver Lang, Markus Eggle, Michael Autengruber, Thomas Kölle, Dieter Arz ganz nach oben auf das Treppchen und sicherten sich den ersten Platz und somit auch wieder den Titel des Bezirksmeisters 2019.  

Nach einer Mittagspause, in welcher alle Teilnehmer durch das Küchenteam und den Helfern der OG Geislingen mit Maultaschen, Kuchen und Getränken verpflegt wurden, starteten schon die Einzelwettkämpfe. Hier gingen 9 Schwimmer der OG Geislingen an den Start. Die Schwimmer mussten ganz unterschiedliche Disziplinen wie z.B. Hindernissschwimmen, Flossenschwimmen, Retten einer Puppe mit und ohne Flossen sowie das kombinierte Schwimmen bei welchem zusätzlich zu dem Flossenschwimmen eine Puppe vom Boden des Beckens geborgen und anschließend zum Beckenrand verbracht werden muss, bewältigen. Auch hier erkämpften unsere Schwimmer und Schwimmerinnen gute Plätze. Sinja Schmid erreichte in der AK 10 weiblich Platz 8 und Marc Autengruber Platz 9 in der AK 10 männlich. In der AK 12 weiblich erkämpfte sich Leah Rösel den 9. Platz und Timo Autengruber den 5. Platz in der AK 12 männlich. In der AK 13/14 männlich traten gleich drei Geislinger an. Joshua Wittlinger sicherte sich Platz 7 vor Nico Engelfried auf Platz 8 und Jonas Török auf Platz 9. Ganz knapp verpasste Emely Mäschle mit ihrem vierten Platz in der AK 17/18 weiblich das Treppchen. In der AK 17/18 männlich erreichte Khiem DucNguyen, welcher erst vor ca. einem Jahr bei uns das Schwimmen lernte, Platz 5.

 

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Lara Mäschle, stv. Leiterin Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 07331 / 7890

Kategorie(n)
Wettkämpfe

Von: Bernd Schrenk

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Bernd Schrenk:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden